Bäckerei Gujan Fideris


100 Jahre Bäckerei Gujan


Vor hundert Jahren war man meist Selbstversorger, das Brot wurde im eigenen Ofen gebacken. Aber die Zeiten änderten sich. 50 Jahre später konnte in fast jedem Dorf das Brot beim Dorfbäcker bezogen werden. Jedoch die Zeiten ändern sich. Heute kauft man das Brot mehrheitlich beim Grossverteiler. Nebst zwei Grossbäckereien, - Hitz und Conrad in Küblis -, gibt’s im Tal gerade noch drei Dorfbäckereien; Fausch in Seewis, Vetsch in Jenaz und Gujan in Fideris. Letztere seit 100 Jahren.

Es ist Nacht. Alles schläft. Kein Licht brennt in den Häusern. Nur der Mond scheint silbern schimmernd auf Dächer und Wiesen. Aber nicht alle ruhen. Etwas versteckt führt von der Dorfstrasse der Gemeinde Fideris eine enge Gasse, die Kreuzgasse in den Unterwinkel. Dort unten, an der Kreuzung steht hell erleuchtet das Gebäude Nummer 15A. Drinnen wird gearbeitet, zum Wohle der Bevölkerung. Brot wird dort gebacken, seit 100 Jahren.


ganzen Bericht lesen